Uitzending ´Wildes Sardinien´ op donderdag 24 januari 2008

Voor de liefhebbers van muziek, film en tv. Nu alle reacties op tv- en radioprogramma´s, concerten, cd´s, DVD´s, tentoonstellingen en Youtube filmpjes bij elkaar.

Gebruikersavatar
corry
moderator
Berichten: 454
Lid geworden op: Wo Apr 26, 2006 8:19 am

Uitzending ´Wildes Sardinien´ op donderdag 24 januari 2008

Berichtdoor corry » Do Jan 24, 2008 2:18 pm

Donnerstag, 24. Januar 2008 um 19.00 Uhr
Wiederholungen :
31.01.2008 um 16:45
12.02.2008 um 02:00

Wildes Sardinien
(Deutschland, 2007, 43mn)
Regie: Andrea Rüthlein

Die Dokumentation ist eine filmische Reise durch die wilden Regionen Sardiniens. Sie führt durch die einzigartigen Landschaftsformen der Insel und erzählt von den Bemühungen der Wissenschaftler, die als gefährdet geltende Wildschaf-Population auf Sardinien zu untersuchen, um ihren Erhalt zu gewährleisten. Denn die Mufflons auf Sardinien sind die letzte Urpopulation ihrer Art in Europa.

Auf den Spuren der Mufflons
Kaum jemand weiß, dass das Mufflon etwa 6.000 Jahre vor Christus in Sardinien eingeführt wurde. Jungsteinzeitmenschen sollen die scheuen kleinen Wildschafe von Kleinasien aus auf ihre weite Wanderung bis auf die iberische Halbinsel mitgenommen haben. Mufflons zeigen bis heute keinerlei Domestikationsspuren. Außerdem gibt es kein Hausschaf, das direkt mit ihnen verwandt ist. Die Wildschafe mit den schneckenförmig eingedrehten Hörnern wurden wahrscheinlich aus kultischen Gründen als Opfertiere mitgeführt - wie übrigens auch das Damwild, das eine ähnliche Geschichte aufweist. Der Schafkult war in Kleinasien weit verbreitet.
Während im 20. Jahrhundert etliche Mufflon-Populationen aus Sardinien erfolgreich auf dem Festland angesiedelt wurden, ist ihr Bestand auf der Insel heute gefährdet. Die letzte Urpopulation Europas lebt in der zentralen Bergregion des sardischen Nationalparks Gennargentu, sorgsam überwacht von Wildbiologen, die das weitgehend unbekannte Verhalten dieser Schafswildart erforschen. Vor allem über die Brunftzeit, die im Herbst nahezu zeitgleich mit der des Damwildes beginnt, gibt es kaum Daten. Doch von einer erfolgreichen Brunft hängt die Zukunft der letzten Urwildschafe ab.


Gebruikersavatar
Laura B
Maestro
Berichten: 193
Lid geworden op: Zo Apr 30, 2006 7:21 pm

Berichtdoor Laura B » Vr Jan 25, 2008 12:13 am

Hoi Corry,

Leuk dat je het even gemeld hebt. Het was een hele mooie uitzending.

grtjes Laura B



Terug naar “Muziek, kunst & film”

Wie is er online

Gebruikers op dit forum: Geen geregistreerde gebruikers en 1 gast